Freiheitsbotschafter im Landkreis Harburg gesucht!

Sagen was ist – Machen was geht

Wir brauchen Sie als Freiheitsbotschafter in Buchholz, der Elbmarsch, Hanstedt, Hollenstedt, Jesteburg, Neu Wulmstorf, Rosengarten, Salzhausen, Seevetal, Stelle, Tostedt, Winsen und in allen anderen Orten im Landkreis Harburg.

Wir Freien Demokraten kämpfen unter anderem für diese Themen:

  • Für die Erhaltung des Bargeldes
  • Für den Abbau der Staatsverschuldung
  • Für einen Staat der uns Bürger nicht unter Generalverdacht stellt
  • Für die Wiedereinführung der Glühbirne
  • Für ein Vorankommen durch eigene Leistung
  • Für weltbeste Bildung
  • Für weniger Bürokratie
  • Für die Steuerung der Zuwanderung durch die Einführung eines Einwanderungsgesetzes

Wir brauchen Ihre Unterstützung, um diese und viele weitere Themen im Sinne der Freiheit umsetzen zu können!

Werden Sie Mitglied in der Freien Demokratischen Partei.
https://ssl.fdp.de/mitgliedsantrag/aufnahme.php

Veröffentlicht unter Kreisverband, Landkreis | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Freiheitsbotschafter im Landkreis Harburg gesucht!

FDP Salzhausen diskutiert mit politisch Interessierten : Winsener Anzeiger v. 01. Feb 2017

Veröffentlicht unter Ortsverband, Pressemitteilung, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für FDP Salzhausen diskutiert mit politisch Interessierten : Winsener Anzeiger v. 01. Feb 2017

Seevetaler FDP will Winterdienst verstärken, Hamburger Abendblatt v 31. Jan 2017

Veröffentlicht unter Ortsverband, Pressemitteilung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Seevetaler FDP will Winterdienst verstärken, Hamburger Abendblatt v 31. Jan 2017

Niedersächsische Liberale übernehmen Lammpatenschaft, Winsener Anzeiger v. 28. JAN 2017

Veröffentlicht unter Fraktion, Kreisverband, Landesverband, Presse Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Niedersächsische Liberale übernehmen Lammpatenschaft, Winsener Anzeiger v. 28. JAN 2017

FDP Seevetal will Winterdienst püfen lassen

Veröffentlicht unter Ortsverband, Pressemitteilung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für FDP Seevetal will Winterdienst püfen lassen

FDP Salzhausen lädt ein zur Diskussion

01.Februar 2017, 20:00 Uhr, Rüter´s Hotel & Restaurant in Salzhausen

Veröffentlicht unter Ortsverband, Pressemitteilung, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für FDP Salzhausen lädt ein zur Diskussion

Grünkohlessen der Hanstedter Liberale, Winsener Anzeiger v. 25. Jan 2017

Veröffentlicht unter Landkreis, Ortsverband, Pressemitteilung, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Grünkohlessen der Hanstedter Liberale, Winsener Anzeiger v. 25. Jan 2017

FDP Buchholz: Schnelles Handeln soll Stau auflösen, Winsener Anzeiger v. 24. Jan 2017

Veröffentlicht unter Ortsverband, Presse Allgemein | Kommentare deaktiviert für FDP Buchholz: Schnelles Handeln soll Stau auflösen, Winsener Anzeiger v. 24. Jan 2017

Wie gefährlich sind alte Windräder?, Der Neue Ruf v. 21. Jan 2017

Veröffentlicht unter Kreisverband, Pressemitteilung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wie gefährlich sind alte Windräder?, Der Neue Ruf v. 21. Jan 2017

Angeregte Disskussion beim Neujahrsempfang der FDP Seevetal, Wochenblatt v. 21. Jan 2017

Veröffentlicht unter Ortsverband, Pressemitteilung, Veranstaltung | Kommentare deaktiviert für Angeregte Disskussion beim Neujahrsempfang der FDP Seevetal, Wochenblatt v. 21. Jan 2017

Wie gefährlich sind alte Windräder?

Die Unfälle bei Windenergieanlagen nehmen zu, aber eine Unfall-Statistik gibt es nicht.

„Wir brauchen unbedingt eine gesetzliche Meldepflicht bei Windrad-Unfällen.“ fordert der FDP Kreisvorsitzende Jens Schnügger im Hinblick auf das zerstörte Windrad in Neu Wulmstorf, und  setzt dann nach, „Es gibt keine Statistik, was für Unfälle passiert sind und was die Ursachen waren.“ Nur aus einer Unfall-Statistik lässt sich erkennen, ob sich Unfallursachen häufen oder ob besondere Ursachen sich ab einem bestimmten Alter der Anlagen häufen. Die FDP Niedersachsen fordert seit mehr als zwei Jahren, dass die Abstände zur Wohnbebauung dem 10fachen der Naben-Höhe entsprechen soll. Nachdem sich, mit fortschreitender Nutzung und Neuaufstellung jetzt Unfälle mit Windkraftanlagen häufen. Erscheint die Forderung sogar aus einem anderen Licht: Was passiert, wenn einen Anlage beim Umfallen Wohnbebauung beschädigt und/oder Menschen verletzt werden – sind die aktuellen Versicherungen darauf eingestellt? „Nur weil es erneuerbare Energie ist, bedeutet das nicht, dass die Windkraftbetreiber nicht für Sicherheit sorgen müssen!“ erinnert Schnügger.

Veröffentlicht unter Kreisverband, Pressemitteilung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wie gefährlich sind alte Windräder?